öffentl. Auslegung 24.08.2020 - 25.09.2020 1. Änderung Bebauungsplan Nr. 16 "Campingplatz"

13. Aug 2020

Nochmalige öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB

Bekanntmachung der Stadt Krakow am See

1.   Änderung des Bebauungsplans Nr. 16 „Campingplatz“

Nochmalige öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB

Der Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 16 „Campingplatz“ wurde nach der

Beteiligung der Behörden geändert. Insbesondere wurden folgende Änderungen

eingearbeitet:

- Ergänzung Waldflächen und Waldabstandsgrenze

- Vergrößerung der Bauflächen für Rezeption

- Vergrößerung der Baufläche für Gaststätte

- Verzicht auf Hundebadestelle

- Änderung TF 5.4

- Aufhebung eines Geh-, Fahr- und Leitungsrechts für eine ehem. Freileitung der

WEMAG AG

- weitere, verschiedene Anregungen

Der Entwurf der Planung und die dazugehörige Begründung liegen im Zeitraum vom

24. August bis einschließlich 25. September 2020

im Bauamt des Amtes Krakow am See, Markt 2, 18292 Krakow am See während folgender

Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus:

Dienstags                   8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstags               8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitags                       8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Planänderung umfasst die Flurstücke 7/7, 7/8, 13/2, 13/3 sowie eine Teilfläche des

Flurstückes 12 der Flur 13, Gemarkung Krakow am See. Das Plangebiet wird durch folgende

Flächen eingegrenzt:

-im Norden durch die Gemeindestraße und Wald

-im Osten durch den B-Plan Nr. 14 „Windfang“

-im Süden durch den Krakower See

-im Westen durch ein unbebautes Grundstück

Das Planungsziel besteht in der Weiterentwicklung des Campingplatzes mit zusätzlichen

baulichen Anlagen. Die Errichtung einer Radlerunterkunft, Neubau von Ferienwohnungen

sowie Erweiterung von Steganlagen sind geplant. Im Auslegungszeitraum liegen folgende

Informationen zur Einsichtnahme bereit:

-Satzungsentwurf mit Planzeichnung und Textlichen Festsetzungen

-die dazugehörige Begründung

Hinweise:

-Nach § 3 Abs. 2 BauGB können während der Auslegungszeit von jedermann Anregungen

zum Entwurf schriftlich oder während der o.g. Zeiten zur Niederschrift vorgebracht werden.

-Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die

Satzung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB unberücksichtigt bleiben.

-Die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 16 „Camping-platz“ wird gemäß § 13 BauGB im

vereinfachten Verfahren durchgeführt; von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB und

dem Umweltbericht gemäß § 2a BauGB wird abgesehen.

-Die Einsichtnahme ist ebenfalls über die Internetseite des Amtes Krakow am See unter

www.krakow-am-see.de/Startseite möglich.

gez. J. Oppitz

Bürgermeister