Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der erfolgten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) gilt ab dem 24.11.2021 die 3G-Nachweispflicht für unsere Amtsverwaltung! Die Amtsverwaltung bleibt zurzeit für den öffentlichen Zutritt geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt nur geimpften, genesenen oder getesteten Bürgern bzw. Dienstleistern möglich ist.

Die Gebäude der Amtsverwaltungen Krakow am See und Lalendorf dürfen nur mit gültigen 3G-Nachweisen betreten werden. Ein Mitarbeiter wird Sie in Empfang nehmen und im Eingangsbereich Ihren 3G-Nachweis einsehen. Sollte Ihnen eine vorherige aktuelle Corona-Testung nicht möglich sein, bitten wir um vorherige telefonische Rücksprache, dann können Sie einen mitgebrachten Test gern unter Aufsicht vor Ort machen.

Es wird darum gebeten, dass Angelegenheiten, die telefonisch, per Post oder per E-Mail erledigt werden können, vorrangig auf diesen Wegen vorgenommen werden.

Für die Angelegenheiten, bei denen eine persönliche Vorsprache erforderlich bzw. gewünscht ist, erhalten Sie selbstverständlich gern im Vorfeld kurzfristig Termine.

Auch für die monatlichen Foto-Termine gilt diese Handlungsweise.

Der Zugang erfolgt weiterhin mit einer medizinischen Gesichtsmaske, z. B. OP-Masken gem. EN 14683 oder Atemschutzmaske gem. Anlage der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung – SchutzmV in der jeweils aktuellen Fassung, z. B. FFP2-Masken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Alle aktuellen Verordnungen und Mitteilungen hinsichtlich der Covid 19-Pandemie entnehmen Sie bitte der Homepage des Landkreises Rostock